Erbprozesse

Erbprozesse

Wir setzen für Sie Ihre erbrechtlichen Ansprüche auf prozessualem Wege im Erbprozess durch und zwar gleich ob als Miterbe, als Alleinerbe oder als Vor- oder Nacherbe sowie bei der Geltendmachung von Vermächtnisansprüchen oder von Pflichtteilsansprüchen. Dabei sind wir für Sie sowohl im Aktiv- als auch im Passivprozess anspruchsdurchsetzend oder abwehrend tätig.

Gegenständlich im Erbprozess sind Rechtsfragen um die Feststellung des Erbrechts an sich, die Durchsetzung von Auskunftsansprüchen, Herausgabeansprüchen, die Erhebung einer Erbteilungsklage zur Durchsetzung der Nachlassauseinandersetzung oder der Geltendmachung von Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsansprüchen.

Wir führen für Sie die prozessuale Auseinandersetzung auf der Basis einer sorgfältigen Sachverhaltsermittlung streng juristisch, wirtschaftlich mit dem Ziel zügiger effizienter Rechtsdurchsetzung bewusst objektiviert. Denn nach unserer Erfahrung ist es gerade in oft innerfamiliär geführten Erbstreitigkeiten gerade für die Dauer von Erbprozessen äußerst schädlich, wenn ohne Filterfunktion des beauftragten Anwalts durch unnötiges „Öl im Feuer“ eine erhebliche Prozessverlängerung bzw. Verkomplizierung entstehen kann. (Zweck und Ziel eines Zivilprozesses ist stets die Durchsetzung oder die Abwehr eines Geldanspruchs, wie z.B. eines Vermächtnis- oder Pflichtteilsanspruchs, nicht die emotionale Aufarbeitung persönlicher Zerwürfnisse als typischer Begleiter von Erbstreitigkeiten.)

UNSERE ERBRECHTS-EXPERTEN AN IHRER SEITE